Angebote zu "Life" (290.473 Treffer)

Abrams- The Definitive Maria Callas: The Life o...
99,95 € *
zzgl. 5,90 € Versand

The Definitive Maria Callas: The Life of a Diva in Unseen Pictures Buch vonROADS. Die wohl berühmteste und einflussreichste Opernsängerin und Ikone.... Mehr Details bei Lodenfrey.com!

Anbieter: LODENFREY
Stand: 24.05.2019
Zum Angebot
The Definitive Maria Callas: The Life of a Diva...
99,95 € *
zzgl. 5,90 € Versand

The Definitive Maria Callas: The Life of a Diva in Unseen Pictures Buch vonROADS. Die wohl berühmteste und einflussreichste Opernsängerin und Ikone al.... Mehr Details bei Lodenfrey.com!

Anbieter: LODENFREY
Stand: 24.05.2019
Zum Angebot
Elvis Presley - Madison Square Garden Interview...
49,95 €
Sale
39,96 € *
zzgl. 3,99 € Versand

rare US custom pressing - 220g

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 01.05.2019
Zum Angebot
Host
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Coma-reimagined for the twenty-first century from the undisputed king of medical thrillers. Lynn Peirce, a fourth-year medical student at South Carolina´s Mason-Dixon University, thinks she has her life figured out. But when her otherwise healthy boyfriend, Carl, enters the hospital for routine surgery, her neatly ordered life is thrown into total chaos. Carl fails to return to consciousness after the procedure, and an MRI confirms brain death. Devastated by Carl´s condition, Lynn searches for answers. Convinced there´s more to the story than what the authorities are willing to reveal, Lynn uses all her resources at Mason-Dixon-including her initially reluctant lab partner, Michael Pender-to hunt down evidence of medical error or malpractice. What she uncovers, however, is far more disturbing. Hospitals associated with Middleton Healthcare, including the Mason-Dixon Medical Center, have unnervingly high rates of unexplained anesthetic complications and patients contracting serious and terminal illness in the wake of routine hospital admissions. When Lynn and Michael begin to receive death threats, they know they´re into something bigger than either of them anticipated. They soon enter a desperate race against time for answers before shadowy forces behind Middleton Healthcare and their partner, Sidereal Pharmaceuticals, can put a stop to their efforts once and for all.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
VIP-Ticket That's Life - Das Sinatra Musica...
145,00 € *
zzgl. 6,00 € Versand

That´s Life - Das Sinatra Musical / LANXESS arena Einer der größten Entertainer kehrt zurück auf die Bühne Frank Sinatra, einer der größten Entertainer der Welt, ist bis heute unvergessen: Seine Songs wie „My Way´´, „Strangers In The Night´´ oder „New York, New York´´ bescherten ihm Weltruhm und er gilt als eine der einflussreichsten Persönlichkeiten der Popmusik des 20. Jahrhunderts. Glamourös war sein Leben zwischen Las Vegas und New York, auf den Bühnen der ganzen Welt, leidenschaftlich seine Ehen mit Nancy Barbato, Ava Gardner oder Mia Farrow, geheimnisvoll seine Beziehungen zur Mafia und zur Politik. „That’s Life - Das Sinatra-Musical´´ von Erfolgsproduzent Oliver Forster (u.a. „Falco - Das Musical´´ und „BEAT IT! - Das Musical über den King of Pop!´´) zeigt in beeindruckenden Bildern Sinatras unvergleichliche Karriere, thematisiert aber auch die Schattenseiten seines glamourös scheinenden Lebens. Die Las Vegas-Show präsentiert „Frankie Boy‘s´´ größte Hits und versetzt die Zuschauer zurück in die legendäre Zeit des Swings mit seinen Big Bands. Zum 105. Geburtstag von Frank Sinatra feiert „That’s Life´´ am 08.01.2020 Welturaufführung im Theater am Potsdamer Platz in Berlin und geht anschließend auf große Tournee. Das Vorbild aller Entertainer wurde als Sohn italo-amerikanischer Eltern am 12. Dezember 1915 unter dem Namen Francis Albert Sinatra in Hoboken, New Jersey, geboren. 1933 besuchte Sinatra ein Konzert von Bing Crosby und war derart hingerissen, dass er selbst Sänger werden wollte. Im Frühjahr 1939 entdeckte ihn Trompeter Harry James im Radio. Gemeinsam nahmen sie am 13. Juli 1939 seine erste Platte auf – über 180 weitere Aufnahmen sollten folgen. Im selben Jahr heiratete Sinatra seine Jugendliebe Nancy Barbato. Aus der Ehe stammen seine drei Kinder Nancy Jr., Frank Jr. und Tina. Über 50 Jahre im Showgeschäft Im Frühjahr 1942 nahm Sinatra seine Solokarriere in Angriff und hier begann seine über 50 Jahre andauernde,beispiellose Karriere. Schon nach wenigen Monaten lagen ihm die Amerikaner zu Füßen. Er erhielt den Spitznahmen „Frankie Boy´´ und seine Fans schwärmten, seine Stimme sei so amerikanisch wie ihre Hymne, weshalb er den Beinahmen „The Voice´´ erhielt. Sinatra drückte einigen amerikanischen Klassikern seinenunverkennbaren Stempel auf: Jeder Song, den er interpretierte, wurde zum Evergreen. Darunter finden sichdie Hymne an den Big Apple „New York, New York´´, „Strangers In The Night´´, „White Christmas´´, „MoonRiver´´, „Love And Marriage´´ und das legendäre „My Way´´. Der Sinatra-Way Anfang der 50er Jahre überschatteten gesundheitliche und private Probleme erstmals seine Laufbahn: 1951 ließ sich Sinatra von seiner ersten Frau scheiden, um die Filmdiva Ava Gardner zu heiraten. Im Folgejahr erkrankte er schwer an den Stimmbändern und seine Plattenproduktionen lagen zunächst auf Eis. Zu allem Überfluss feuerte ihn seine Agentur MCA. Aber Sinatra gab nie auf und kämpfte: 1953 ging er bei Columbia Pictures hausieren und erreichte, dass Fred Zinnemann ihn für seinen Film „Verdammt in alle Ewigkeit´´ in der Rolle des GI Angelo Maggio anheuerte. Der Sinatra-Way zahlte sich aus: Oscar für die beste Nebenrolle. Die 60er: Las Vegas, Big Bands & „The Rat Pack´´ Unvergessen sind die legendären Las Vegas-Performances von „The Rat Pack´´: Zusammen mit Sammy Davis Jr., Dean Martin, Joey Bishop, Peter Lawford und Shirley Mac Laine trat Sinatra im berühmten „Sands Hotel´´auf. Diese Shows waren die begehrtesten ihrer Zeit: Mit ihrer perfekten Mischung aus kabarettistischen Dialogen zwischen Entertainern und Publikum sowie Darbietungen von weltbekannten Songs, begleitet von perfektem Big-Band-Swing, gingen sie in die amerikanische Entertainment-Geschichte ein. Nach seiner Scheidung von Ava Gardner 1957, kam es 1966 zur skandalösen Heirat mit Mia Farrow. Sinatra war damals 50, Farrow unschuldige 20. Die Ehe hielt nur zwei Jahre, die Freundschaft mit Mia blieb aber bestehen. 1976 ankerte Sinatra dann endgültig im Hafen der Ehe mit Barbara Marx. 1969 komponierte Paul Anka den Hit „My Way´´, der fortan Sinatras Markenzeichen werden sollte. „Ol´ Blue Eyes Is Back´´ Im Frühjahr 1971 kam die unerwartete Meldung, Sinatra wolle sich in den Ruhestand zurückziehen. Umso überraschender wurde dieser Ruhestand 1973 mit dem Album „Ol´ Blue Eyes Is Back´´ vorzeitig wieder aufgehoben. 1977 gelang sein letzter großer Hit „New York, New York´´, Titelsong zum gleichnamigen Film. In den 90er Jahren veröffentlichte der swingende Rentner noch

Anbieter: official-VIP
Stand: 09.05.2019
Zum Angebot
VIP-Ticket That's Life - Das Sinatra Musica...
109,00 € *
zzgl. 6,00 € Versand

That´s Life - Das Sinatra Musical / LANXESS arena Einer der größten Entertainer kehrt zurück auf die Bühne Frank Sinatra, einer der größten Entertainer der Welt, ist bis heute unvergessen: Seine Songs wie „My Way´´, „Strangers In The Night´´ oder „New York, New York´´ bescherten ihm Weltruhm und er gilt als eine der einflussreichsten Persönlichkeiten der Popmusik des 20. Jahrhunderts. Glamourös war sein Leben zwischen Las Vegas und New York, auf den Bühnen der ganzen Welt, leidenschaftlich seine Ehen mit Nancy Barbato, Ava Gardner oder Mia Farrow, geheimnisvoll seine Beziehungen zur Mafia und zur Politik. „That’s Life - Das Sinatra-Musical´´ von Erfolgsproduzent Oliver Forster (u.a. „Falco - Das Musical´´ und „BEAT IT! - Das Musical über den King of Pop!´´) zeigt in beeindruckenden Bildern Sinatras unvergleichliche Karriere, thematisiert aber auch die Schattenseiten seines glamourös scheinenden Lebens. Die Las Vegas-Show präsentiert „Frankie Boy‘s´´ größte Hits und versetzt die Zuschauer zurück in die legendäre Zeit des Swings mit seinen Big Bands. Zum 105. Geburtstag von Frank Sinatra feiert „That’s Life´´ am 08.01.2020 Welturaufführung im Theater am Potsdamer Platz in Berlin und geht anschließend auf große Tournee. Das Vorbild aller Entertainer wurde als Sohn italo-amerikanischer Eltern am 12. Dezember 1915 unter dem Namen Francis Albert Sinatra in Hoboken, New Jersey, geboren. 1933 besuchte Sinatra ein Konzert von Bing Crosby und war derart hingerissen, dass er selbst Sänger werden wollte. Im Frühjahr 1939 entdeckte ihn Trompeter Harry James im Radio. Gemeinsam nahmen sie am 13. Juli 1939 seine erste Platte auf – über 180 weitere Aufnahmen sollten folgen. Im selben Jahr heiratete Sinatra seine Jugendliebe Nancy Barbato. Aus der Ehe stammen seine drei Kinder Nancy Jr., Frank Jr. und Tina. Über 50 Jahre im Showgeschäft Im Frühjahr 1942 nahm Sinatra seine Solokarriere in Angriff und hier begann seine über 50 Jahre andauernde,beispiellose Karriere. Schon nach wenigen Monaten lagen ihm die Amerikaner zu Füßen. Er erhielt den Spitznahmen „Frankie Boy´´ und seine Fans schwärmten, seine Stimme sei so amerikanisch wie ihre Hymne, weshalb er den Beinahmen „The Voice´´ erhielt. Sinatra drückte einigen amerikanischen Klassikern seinenunverkennbaren Stempel auf: Jeder Song, den er interpretierte, wurde zum Evergreen. Darunter finden sichdie Hymne an den Big Apple „New York, New York´´, „Strangers In The Night´´, „White Christmas´´, „MoonRiver´´, „Love And Marriage´´ und das legendäre „My Way´´. Der Sinatra-Way Anfang der 50er Jahre überschatteten gesundheitliche und private Probleme erstmals seine Laufbahn: 1951 ließ sich Sinatra von seiner ersten Frau scheiden, um die Filmdiva Ava Gardner zu heiraten. Im Folgejahr erkrankte er schwer an den Stimmbändern und seine Plattenproduktionen lagen zunächst auf Eis. Zu allem Überfluss feuerte ihn seine Agentur MCA. Aber Sinatra gab nie auf und kämpfte: 1953 ging er bei Columbia Pictures hausieren und erreichte, dass Fred Zinnemann ihn für seinen Film „Verdammt in alle Ewigkeit´´ in der Rolle des GI Angelo Maggio anheuerte. Der Sinatra-Way zahlte sich aus: Oscar für die beste Nebenrolle. Die 60er: Las Vegas, Big Bands & „The Rat Pack´´ Unvergessen sind die legendären Las Vegas-Performances von „The Rat Pack´´: Zusammen mit Sammy Davis Jr., Dean Martin, Joey Bishop, Peter Lawford und Shirley Mac Laine trat Sinatra im berühmten „Sands Hotel´´auf. Diese Shows waren die begehrtesten ihrer Zeit: Mit ihrer perfekten Mischung aus kabarettistischen Dialogen zwischen Entertainern und Publikum sowie Darbietungen von weltbekannten Songs, begleitet von perfektem Big-Band-Swing, gingen sie in die amerikanische Entertainment-Geschichte ein. Nach seiner Scheidung von Ava Gardner 1957, kam es 1966 zur skandalösen Heirat mit Mia Farrow. Sinatra war damals 50, Farrow unschuldige 20. Die Ehe hielt nur zwei Jahre, die Freundschaft mit Mia blieb aber bestehen. 1976 ankerte Sinatra dann endgültig im Hafen der Ehe mit Barbara Marx. 1969 komponierte Paul Anka den Hit „My Way´´, der fortan Sinatras Markenzeichen werden sollte. „Ol´ Blue Eyes Is Back´´ Im Frühjahr 1971 kam die unerwartete Meldung, Sinatra wolle sich in den Ruhestand zurückziehen. Umso überraschender wurde dieser Ruhestand 1973 mit dem Album „Ol´ Blue Eyes Is Back´´ vorzeitig wieder aufgehoben. 1977 gelang sein letzter großer Hit „New York, New York´´, Titelsong zum gleichnamigen Film. In den 90er Jahren veröffentlichte der swingende Rentner noch

Anbieter: official-VIP
Stand: 09.05.2019
Zum Angebot
Mac Life 07/2015
4,49 € *
zzgl. 1,95 € Versand

In der Juni-Ausgabe der Mac Life ist wirklich für jeden etwas dabei! In der Titel-Story erklären wir Ihnen, wie Sie sich völlig kostenfrei und legal mit jeder Menge Musik, Filmen, Büchern, Apps und mehr versorgen können. Genau das richtige zur Urlaubszeit. Apropos Urlaub: Haben Sie an alles gedacht? Wir geben Ihnen wertvolle Tipps für den Urlaub mit iPhone und iPad mit auf den Weg. Apple vor kurzem gleich mehrere neue Geräte veröffentlicht. Wir haben das brandneue MacBook, an dem sich die Geister scheiden, weil es nur über einen einzigen Anschluss verfügt, im Test und sagen, für wen es sich lohnt und wer besser noch etwas warten sollte. Auch für stolze Besitzer einer Apple Watch haben wir einiges parat: Wir präsentieren unsere 14 Lieblings-Apps für Apples Smartwatch und verraten Ihnen geniale Tipps zur Bedienung der Uhr. Sie arbeiten viel mit iWork, Apples Office-Set bestehend aus Pag...

Anbieter: falkemedia.de
Stand: 27.10.2018
Zum Angebot
Mac Life 05/2015
4,49 € *
zzgl. 1,95 € Versand

Apple Neuheiten: Apple Watch, die Rückkehr des MacBook, Updates bei MacBook Air und MacBook Pro, ResearchKit und Apple TV ? das waren die Themen der Apple-Präsentation am 9.März. Wir haben alle Details für Sie aufbereitet und sagen Ihnen, warum die Apple Watch ein Knaller wird. iPhone- und iPad-Tarife : Flatrate für Telefonie oder SMS, Download-Geschwindigkeit, Inklusiv-Volumen ? das sind nur einige von vielen Faktoren, die iPhone- und iPad-Benutzer auf der Suche nach einem günstigen und guten Mobilfunktarif fast in den Wahnsinn treiben können. Zu undurchsichtig ist der Tarifdschungel in Deutschland. Mac Life hat sich für Sie durch nahezu endlose Tabellen mit noch längerem Kleingedruckten gewühlt und die besten Angebote für Sie herausgesucht.

Anbieter: falkemedia.de
Stand: 27.10.2018
Zum Angebot
Mac Life 03/2015
4,49 € *
zzgl. 1,95 € Versand

Die richtige Wolke f ür alles: Für Apple-Kunden ist die iCloud allgegenwärtig. Kaum jemand aber hat sich wirklich damit auseinandergesetzt. Wir zeigen, was Sie über das Synchronisieren von Kontakten, Kalendern etc. damit anstellen können, wie Sie sie sicher nutzen und welche Alternativen es gibt. Apple 2015: Nach dem verhältnismäßig ruhigen Apple-Jahr 2014 erwarten wir jede Menge Neuheiten für 2015. Angefangen mit der Apple Watch über ein mögliches neues MacBook Air bishin zu einem iPad Pro und neuen iPhones. Wir werfen einen Blick in die Zukunft.

Anbieter: falkemedia.de
Stand: 27.10.2018
Zum Angebot